Annette Hoffmann M.A.

Curriculum Vitae
Forschungsschwerpunkte
Publikationen

 

[seit Dezember 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunsthistorischen Institut in Florenz]

E-Mail: hoffmann@khi.fi.it

Link zur Homepage des KHI in Florenz

 


 

Postdoctoral Researcher, D3: “Images of Alterity” [Mai 2008 bis November 2009]

 

Projekt: “Exodus: Images of Alterity and Migration in Jewish, Christian and Islamic Contexts (14th-17th Century)”

 

Curriculum Vitae

 

10 / 1992 - 06 / 1994             Studium der Gemälderestaurierung, Istituto per l´Arte e il Restauro, Florenz

10 / 1994 - 03 / 2001             Studium der Kunstgeschichte, Mittleren und Neueren Geschichte und                                                                 Romanistik/Italienisch an den Universitäten Augsburg und Heidelberg

03 / 2001                                Magisterexamen in Heidelberg bei Prof. L. E. Saurma-Jeltsch

 

01 / 2002 - 10 / 2003             Wissenschaftliche Mitarbeiterin am G.I.F.- Forschungsprojekt „The Concept of                                                    Jerusalem in European Culture. The History of a Jewish-Christian Debate“,                                                        geleitet von Prof. G. Wolf, Universität Trier (in Kollaboration mit Prof. B.Kühnel,                                                  Hebrew University, Jerusalem)

12 / 2004 - 05 / 2006             Doktorandenstipendiatin am Kunsthistorischen Institut in Florenz,                                                                        Max-Planck-Institut                                                            

11 / 2003 - 11 / 2004 und      Wissenschaftliche Assistentin am Kunsthistorischen Institutin Florenz,                   06 / 2006 – 04 / 2008             Max-Planck-Institut

       

01 / 2009                               Promotion in Kunstgeschichte, Thema der Dissertation: Die Bibel von Gerona                                                      und ihr Meister, betreut von Prof. L.E. Saurma-Jeltsch und Prof. G. Wolf

05 / 2008 - 11 / 2009            Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Projekt „Images of Alterity“ im                                                                       Excellenzcluster „Asia and Europe in a Global Context. Shifting Asymmetries in                                                   Cultural Flow“, Universität Heidelberg

seit 12 / 2009                        Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunsthistorischen Institut Florenz, Max-Planck-

                                              Institut

                                         

Forschungsschwerpunkte

 

• Bologneser Buchmalerei des 13. und 14. Jahrhunderts (Maestro della Bibbia di Gerona, Maestro di Gherarduccio)

• Italien und Byzanz im 13. Jahrhundert

• Antikenrezeption

• Prozesse der Bildfindung und der Motivverarbeitung

• Text/ Bild

• Erzählraum Jerusalem

• Exodusillustrationen in jüdischen, christlichen und islamischen Kontexten

 

Publikationen

 


Katalogeintrag „Deckel eines Evangeliars mit dem Lamm Gottes“ in: Ansichten Christi. Christusbilder von der Antike bis zum 20. Jahrhundert (Ausst. Kat.), hrsg. v. Roland Krischel, Giovanni Morello und Tobias Nagel, Köln 2005, p. 235.

Giuseppe Maria Crespis Biblioteca musicale und Anmerkungen über das „Bücher-Sehen“, in: Büchergänge. Miszellen zu Buchkunst, Leselust und Bibliotheksgeschichte. Hommage an Dieter Klein, hrsg. von Annette Hoffmann, Frank Martin und Gerhard Wolf, Heidelberg 2006, pp. 135-146.

 

Hrsg. zusammen mit Frank Martin und Gerhard Wolf: Büchergänge. Miszellen zu Buchkunst, Leselust und Bibliotheksgeschichte. Hommage an Dieter Klein, Heidelberg 2006.

 La Bibbia Bolognese dell’Escorial e il Liber Regulae Hospitalis Sancti Spiritus. Ipotesi su un Incontro, in: Arte a Bologna, Bollettino dei Musei Civici di Bologna, 2007 (2008), pp. 11-18.

(zusammen mit Ekaterina Gedevanishvili) Texte für die Online-Ausstellung: Georgia – Medieval Monuments, Kunsthistorisches Institut in Florenz (7. Juli – 26. Oktober 2008): http://expo.khi.fi.it/gallery/georgia 

 Il rapporto testo-immagine – un caso particolare, in: Il Codice palatino 556 della Biblioteca Nazionale di Firenze: La Tavola ritonda (Le edizioni pregiate della Treccani), Rom 2009, pp. 83-102.

Leibesfülle zwischen Ost und West. Beobachtungen zur Byzanz- und Antikenrezeption

in der Bibel von Gerona, in: Margit Mersch, Ulrike Ritzerfeld (Hrsg.), Lateinisch-griechisch-arabische Begegnungen. Kulturelle Diversität im Mittelmeerraum des Spätmittelalters, Berlin, Akademie Verlag, 2009, pp. 163-180 (in Druck).

(zusammen mit Gerhard Wolf): Narrative and Iconic Space – From Pontius to Pilate, in: New Jerusalems. Hierotopy and Iconography of Sacred Spaces , hrsg. von Alexei Lidov, Moskau 2009 (in Druck)

 

 

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 01.11.2012
zum Seitenanfang/up